Ihre

Investitionschance

Projektname

bettervest
"eMis / E-Mobilität im öffentlichen Verkehr"

Projekt läuft

Investitionsdaten

%
Zinsen p.a.
Laufzeit in Monaten
Mindestanlage-Betrag
Volumen

Projektfakten

  • Investition in die Umfunktionierung von Bussen im öffentlichen Verkehr
  • Anlagetyp: Inhaberschuldverschreibung, zweckgebunden
  • Ersparnis von 4,700t CO2
  • Keine Kosten und Gebühren für AnlegerInnen

Risikohinweis

Der Erwerb der angebotenen Wertpapiere und Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Ob es sich um ein Wertpapier oder eine Vermögensanlage handelt können Sie der Beschreibung der Investitionsmöglichkeit beim jeweiligen Anbieter direkt entnehmen.

HIER stellen wir weitere Informationen bereit.

crowdinvesting Bonus finden

Hier erfahren Sie mehr

Für Neukunden und Bestandskunden

Finden Sie Ihr Angebot
mehr erfahren
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

bettervest “E-Mobilität im öffentlichen Verkehr” im Detail

Hintergrund

Voraussetzung für die Erreichung der Klimaziele ist eine erfolgreiche Energiewende, die gleichzeitig einer starken Veränderung im Verkehrssektor bedarf. Hierbei sind der umfangreiche Einsatz von Elektromobilität im öffentlichen Verkehr und das Zwischenspeichern von sog. Überschussstrom wichtige Bausteine.

Laut einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PWC forciert die Bundesregierung die Anschaffung von mehreren tausend Elektrobussen im öffentlichen Nahverkehr in Deutschland in den nächsten fünf Jahren. Bemerkenswert ist, dass gerade in ländlichen Gegenden die durchschnittliche Standzeit der Busse bis zu 18 Stunden am Tag beträgt. Ein Grund hierfür ist, dass die Busse oftmals nur zur Beförderung von Schülern am Vor-und Nachmittag genutzt werden. Hinzu kommen Standzeiten an Wochenenden, an Feiertagen und in den Ferien.

Das deutsche Stromnetz verfügt über immer größere Mengen an in Spitzenmomenten der Produktion anfallenden Überschussströmen, die von Endkunden nicht genutzt und von bestehenden Speichersystemen nicht umfänglich gespeichert werden können.

Die eMIS Deutschland GmbH möchte Stadtwerke, Busunternehmen und sonstige Busflottenbetreiber  dabei unterstützen, die langen Standzeiten der Busse intelligent zu nutzen und Elektrobusse als temporäre Energiespeicher einzusetzen. Während dieser Zeit können Elektrobusse erneuerbar erzeugten Strom in ihren Batterien speichern und bei Bedarf wieder ins Stromnetz einspeisen. Dazu plant die eMIS die Errichtung eines Test-, Entwicklungs- und Kompetenzzentrums, um bis 2030 ca. 8.500 elektrifizierte Linienbusse getestet und zertifiziert zu haben. Dies würde einem Marktanteil von ca. 25 % der Linienbusse in ländlichen Gebieten entsprechen.

Die von den Investoren benötigte Investitionssumme für dieses Kompetenzzentrum beträgt EUR 990.000 und wird über die Laufzeit der Anleihe von 5 Jahren zu 5% p.a. verzinst. Die Rückzahlung der Anleihe soll aus Einnahmen bedient werden, die eMIS durch Beratungs- und Ingenieursleistungen generiert.

Mit Ihrer Investition unterstützen Sie ein äußerst innovatives und nachhaltiges Konzept, das die beiden wichtigen Sektoren Energie und Verkehr clever zusammenbringt

Investition im Detail

Im Rahmen dieses Projektes möchte die eMIS Deutschland GmbH die sogenannte Sektorenkopplung zwischen Energie und Verkehr erproben und umsetzen, indem sie elektrische Busse des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zu Speichern von erneuerbaren Energien umfunktioniert. Vor diesem Hintergrund plant das Unternehmen die Errichtung eines Test- und Kompetenzzentrums am Standort Neustadt-Glewe in Mecklenburg-Vorpommern. Dort können nationale und internationale Kunden, die ihre Busflotten elektrifizieren wollen, die notwendigen Testprozeduren im Rahmen eines Forschungs- und Entwicklungsprojekts durchlaufen, um diese anschließend durch den Einsatz im lokalen Regional- und Linienbetrieb zu validieren. Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten liegen dabei in der Akkumulation der mobilen Speicher zu einem Kraftwerk und der Verknüpfung dieser mobilen Kraftwerkseinheit mit dem Energiemarkt. Dabei stellen folgende Punkte die Schwerpunkte dar:

# Softwareentwicklung für die Übersetzung von Busfahrplänen in Strommarktlösungen

# Entwicklung und Durchführung von Testprozeduren für Verkehrsbetriebe

# Entwicklung von bidirektionalen Ladeeinrichtungen (d.h. Ladeeinrichtungen, die sowohl eine kontrollierte Ladung als auch Entladung der Speicher ermöglichen)

# Erforschung des energiewirtschaftlichen Nutzens von Batterien und deren Lebensdauer

Weitere Informationen und Wertungen  zum Anbieter: 
Zum bettervest Portrait

Investitions-Ergänzungen finden

Projekte vergleichen

Finden Sie hier direkt weitere Investitionschancen aller Anbieter

Zum Projekt-Vergleich

Passende Projekte nach verschiedenen Merkmalen finden
Hier klicken

Anbieter finden

Vergleichen Sie hier direkt weitere Anbieter und Plattformen

Zum Anbieter-Vergleich

Passende Anbieter nach verschiedenen Merkmalen finden
Hier klicken
Aktuelle Investitionschancen & News aller Anbieter

Alle Aktuellen Bonusaktionen

Produkt-Alarm

automatisch informiert werden

Neue Produkte

Bonusaktionen

Wunschthemen

bettervest Erfahrungen und Bewertungen von crowdinvesting-compact Nutzern
{{ reviewsOverall }} / 5 Durchschnittswertung (5 Wertungen)
Würde ich weiterempfehlen
Rendite (gering / hoch)
Transparenz
Investitionsprozess (kompliziert / einfach)
(5 Wertungen)
Schreibe eine Bewertung

Hinweis Mit Absendung Ihrer Wertung sind Sie damit einverstanden, dass die Wertung nach Prüfung freigeschaltet wird und für andere Nutzer sichtbar ist. Es gelten grundsätzlich die Datenschutzbestimmungen auf unseren Seiten.

bettervest – E-Mobilität im öffentlichen Verkehr

Nichts mehr verpassen

  • Investitionschancen
  • Bonusaktionen

Exklusiv und automatisch nur hier erfahren!

Unverbindlich anmelden