Anbieter: Companisto
Hauptkategorie: Unternehmen

COMPANISTO
“Beloren” Investition in ein Medikament

Funding läuft

Unternehmen 2
Unternehmen 3
Unternehmen 1

Konditionen auf einen Blick

%
Angebotene Beteiligung
Laufzeit in Monaten
Mindestanlage-Betrag

Fundingziel 500.000 €

Fakten zum Projekt "Beloren" von Companisto

  • Investition in ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von Akne und Rosacea
  • 1% Festzins p.a.
  • Vertriebspartner garantiert eine Mindestabnahme-Menge
  • Großes Marktpotential und erster Anbieter in der EU
  • keine Kosten und Gebühren für Anleger

Companisto “Beloren” im Detail

Mit Beloren hat die Degode das patentgeschützte, verschreibungspflichtige Medikament Skinoren zur Behandlung von Akne und Rosacea nachentwickelt (Generikum). Die Entwicklung ist so gut, dass mittlerweile 5 EU-Zulassungsbehörden bestätigt haben das Produkt ohne aufwendige Studien in die Zulassung zu lassen.

Vertrieb und Mindestumsatz

Der Vertrieb für die EU ist bereits gesichert: Der Vertriebspartner Aristo garantiert in den ersten 5 Jahren nach der Zulassung Mindestabnahmemengen und damit einen Gesamtumsatz von mind. 2,5 Mio. Euro.

Was steckt hinter “Beloren”?

Das Pharma-Unternehmen Degode ist der erste deutsche Generika-Hersteller im Crowdinvesting und geht damit neue Wege.

Das Produkt Beloren ist ein erstattungsfähiges und verschreibungspflichtiges Medikament gegen Akne und Rosazea. Degode ist der erste Hersteller, der dieses Medikament als Generikum (wirkstoffgleiche Kopie eines Medikaments) des bis Ende 2018 patentgeschützten Originals in der EU anbietet.

Das Originalprodukt Skinoren generiert einen jährlichen weltweiten Umsatz in über 70 Ländern von ca. 150 Mio. Euro. Dem weltweiten Markt für Akne-Medikamente wird ein Marktwachstum von 75% (aktuell: 3,1 Mrd. Dollar weltweit) prognostiziert.

Degode ist es bereits jetzt gelungen, einen Vertriebsvertrag mit dem großen deutschen Pharma-Unternehmen Aristo abzuschließen.

Der Vertriebsvertrag garantiert Degode ab Markteinführung in den ersten 5 Jahren für die 11 umsatzstärksten EU-Länder eine festgelegte Mindestabnahmemenge und damit einen Gesamtumsatz von mindestens 2,5 Mio. Euro.

Für die exklusiven Vertriebsrechte erhält Degode von Aristo darüber hinaus eine Anzahlung sowie die Option, diese Vertriebsrechte nach 5 Jahren für die 11 Länder zu verkaufen. Außerdem laufen aktuell Lizenzverhandlungen mit USA & Brasilien.

Normalerweise ist der Zulassungsprozess bei Generika sehr aufwändig, denn die Entwicklung benötigt mehrere Jahre Zeit und verursacht Kosten im zweistelligen Millionenbereich.

Hinzu kommt, dass die Chance einer Zulassung durch das BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) im ersten Anlauf sehr gering ist.

Degode ist es gelungen, eine Rezeptur so nah am Originalprodukt zu entwickeln, dass die EU-Behörden auf die üblichen langjährigen Studien mit einem Aufwand i.H.v. 14 Mio. Euro verzichten.


Weitere Informationen zum Anbieter: Companisto Portrait

Investitionschance teilen

Companisto Erfahrungen und Bewertungen von crowdinvesting-compact Nutzern
{{ reviewsOverall }} / 5 Durchschnittswertung (5 Wertungen)
Würde ich weiterempfehlen
Rendite (gering / hoch)
Transparenz
Investitionsprozess (kompliziert / einfach)
(5 Wertungen)
Schreibe eine Bewertung

Hinweis Mit Absendung Ihrer Wertung sind Sie damit einverstanden, dass die Wertung nach Prüfung freigeschaltet wird und für andere Nutzer sichtbar ist. Es gelten grundsätzlich die Datenschutzbestimmungen auf unseren Seiten.

Zum Produkt-Alarm eintragen

neue Produkte

Bonusaktionen

Wunschthemen

Lassen Sie sich ab jetzt automatisch infomieren.

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Companisto “Beloren” | Investition in ein Medikament
Markiert in:         
Investitions-Projekte & News

crowdinvesting in seiner einfachsten Form

Menü