Funding beendet

crowdinvesting-compact facts: Companisto “ASE”

Das System von ASE scannt mit „Videotoren“ vorbeifahrende Züge und Lastwagen vollautomatisch und erspart den Unternehmen dadurch zeitaufwendige und fehleranfällige manuelle Kontrollen

700.000 Euro Fundingvolumen

9,09% Beteiligungsquote am Gewinn und Unternehmenswert

Zentraler Nutzen: Zeitersparnis, Fehlerfreiheit beim Erfassen der Objekte und automatische Übermittlung der Daten an die Endkunden in Echtzeit

Verwendete Technik: Hochauflösende Kameras

Potential: aktuell großer Nachholbedarf im Bereich der Automatisierung und Digitalisierung

ASE verfügt über namenhafte Kunden aus Bahn und Industrie und ist bereits für besondere Innovationskraft ausgezeichnet

Direkt zum Angebot von Companisto

In ASE über Companisto investieren

Die Geschäftsidee

ASE hat ein System entwickelt, mit dem ganze Züge und Lkw mit hochauflösenden Kameras gescannt  und somit genau in Echtzeit lokalisiert werden können.

Hintergrund

Weltweit werden täglich zig-Millionen Tonnen Güter transportiert und gelagert. Der Transport findet dabei zumeist in Containern statt, die auf Zügen und Lkw verladen werden. Diese Container werden in Häfen und großen Containerbahnhöfen mehrfach umgeladen und weitertransportiert. Aufgrund der schieren Masse von Containern ist es manuell unmöglich diese in Echtzeit zu erfassen und zu lokalisieren wo die Container sich derzeit befindet.

Zentraler Nutzen

Genau diese Information ist jedoch für die moderne Industrie notwendig, denn diese produziert oftmals „just in time“, d. h. die zu verarbeitenden Waren und Rohstoffe kommen genau zu dem Zeitpunkt an, zu dem sie weiterverarbeitet werden, ohne dass sie zuvor langfristig eingelagert wurden. Die Industrie ist daher darauf angewiesen, jederzeit zu wissen, wo sich welche Ware und welcher Container befinden.

Aktueller Stand der Technik

Derzeit erfolgt dies durch rein manuelle Erfassung (oft mit Klemmbrett und Stift). Waggonnummern, Gefahrgutnummern, KFZ-Nummern usw. werden von einem Menschen niedergeschrieben, wenn das Fahrzeug in einem Bahnhof oder Hafen steht. Dazu muss oftmals der gesamte Zug oder Lkw abgelaufen und alle Nummern einzeln erfasst werden.

Dies ist zeitaufwendig und besonders fehleranfällig, da jeder Zahlendreher dazu führen kann, dass die Waggons nicht richtig identifiziert werden.

Anschließend werden die Daten derzeit per Hand in Computersysteme eingegeben, was zu weiterer Zeitverzögerung und Fehlern führt. Für die moderne Industrie sind diese Zeitverzögerungen und Fehler ein großes Problem für ihre „just-In-time-Planung“.

Direkt zum Angebot von Companisto


Näheres zu Companisto erfahren Sie in dem Portrait über die crowdinvesting-Plattform, verbunden mit Erfahrungen & Test von crowdinvesting-compact.de Nutzern.

Companisto bewerten

(10 Wertungen)
>> HIER BEWERTUNG ABGEBEN

Hinweis Mit Absendung Ihrer Wertung sind Sie damit einverstanden, dass die Wertung nach Prüfung freigeschaltet wird und für andere Nutzer sichtbar ist. Ihre angegebene Mail-Adresse wird nicht öffentlich sichtbar sein. Sie dient lediglich zu etwaigen Rückfragen. Es gelten grundsätzlich die Datenschutzbestimmungen auf unseren Seiten.


Aktuelle Investmentchancen Selfhtmlverfügbar Selfhtmlin Vorbereitung Selfhtmlbeendet
Social-Media: Kein Produkt mehr verpassen indem Sie uns folgen.


Produkt-Alarm:
Die Eingabe Ihrer Email-Adresse genügt und Sie sind immer auf dem neuesten Stand!
Sie erhalten automatisch Emails über Bonus-Aktionen und neue Produkte vom crowdinvesting-Markt.

 

Companisto “ASE” – vollautomatische Kontrolle von LKWs und Züge | 9,09% Beteiligungsquote
Markiert in: